Schmerzfreie Wurzelbehandlung am Mikroskop

IMG_20181205_125312.jpg

Unter "Endodontie" versteht man die Wissenschaft, sich mit dem Inhalt eines Zahnes auseinanderzusetzen. Ziel ist es, Zähne langfristig zu erhalten. Dazu werden  unter optischer Vergrößerung (Mikroskop) die Kanaleingänge dar-gestellt, gesäubert, vergrößert und schließlich biologisch verträglich abgefüllt (Silikatbasierter Zement). Um zu verhindern, dass ein Wurzel-behandelter Zahn ein Zahnstörherd wird, ist es wichtig alle Kanalanteile des Zahnes aufzubereiten und atoxisch zu verschließen.  Die Endodontie ist sehr aufwendig und material- und zeitintensiv. Wir verwenden dazu digitales Röntgen, digitale Kanallängen, bestimmung, maschinelle Wurzelkanalaufbereitung (klassisch und reziprok) , Ultraschallgeschütze Spülungen nach Spülprotokoll, Laser (Photodynamische Therapie).Die Wurzelbehandlung ist bei uns schmerzfrei.  

Dslr0025.jpg

Wir bieten in folgende endodontische Leistungen

  • Zertifizierte Endodontie

  • Mikroskop-Gestützte Endodontie

  • Wurzelkanal-Revison (nach bereits erfolgter WKB)

  • Entfernung von Schrauben, Stiften

  • Entfernung von Instrumentenspitzen

  • Abdeckung von Perforationen (mittels MTA)

  • Revision an bereits wurzelresizierten Zähnen 

  • Laser (Photodynamische Therapie & AkuWave)

  • Kofferdam

  • biologische silikatbasierte Wurzelfüllung

  • elektrische Längenmessung

  • Behandlung von Zahnstörherden mit Akupunktur 

  • DVT-Diagnostik bei chronischen Zahnschmerzen